Filmographie Sabine Carbon

 

 

FILMOGRAPHIE (Buch, Regie / Auswahl)


1989          
Helena (Kurzspielfilm,16 mm, 12 Minuten)

1990          
Wherever particular people congregate (Kurzspielfilm,16 mm, 6 Minuten)

1994          
Die Musical-Akademie (SFB, 45 Minuten)

1995-97    
Konzeption und Umsetzung der Reihe ´Schlaflos in Berlin´(SFB, jeweils 30 Minuten)

1996        
Unter deutschen Dächern: FilmFestFieber (ARD, 45 Minuten)
Paris in Berlin: Klaus Hoffmann singt Brel (SFB, 30 Minuten)

1996-03  
Mehrere Folgen der Architekturreihe ´Stadt-Land-Fluss´ (jeweils  30 Minuten, SFB)

1998        
Imagefilm für das Deutsche Film- und Fernseharchiv (15 Minuten, SCFilmproduktion)

2001        
Stiften gehen – Die Kultur braucht Mäzene (SFB, 45 Minuten)

2002        
Allah und Ich (SFB, 45 Minuten)
Bilderbuch Deutschland: Berlin – Wannsee (ARD, 45 Minuten)

2003        
Der diskrete Charme der Diplomatie (arte, 60 Minuten)
Salonlöwinnen (SFB, 30 Minuten)
Bilderbuch Deutschland: Berlin – Schöneberg (ARD, 45Minuten)
Singles sind nicht allein (rbb, 30 Minuten)
Touching Beuys (Kurzspielfilm, 12 Minuten, 24pictures)

2004        
Harte Jobs und süßes Leben. Die ersten Gäste im  Ritz-Carlton (rbb, 30´)
Bilderbuch Deutschland: Berlin-Mitte (ARD, 45 Minuten)
Das Silber von Taxco (arte/ZDF, 45 Minuten)

2005        
Deutsche Lebensläufe: Harry Graf Kessler – Der Mann, der alle kannte
(rbb/SWR, 60 Minuten)

2006      
Die Liebermannvilla am Wannsee (rbb, 45 Minuten)
Die Irische Harfe (arte, 26 Minuten)
Imagefilm für die Nordischen Botschaften (12 Minuten, 24pictures)

2007      
Die Schönheit Europas (Kinotrailer und Imagefilm für die Staatlichen Museen zu Berlin, 2 Minuten, 24pictures)

2008      
Mein Leben – Moritz Rinke (arte/ZDF, 45 Minuten)
Bilderbuch Berlin-Tegel (ARD, 45 Minuten)

2009      
Liebe ohne Grenzen (Co-Regie, arte, Doku-Soap, 4-teilige Reihe, je 26 Minuten, nominiert für den Grimmepreis)
Mein Leben – Uwe Ochsenknecht (arte, 45 Minuten)
Mein Leben – David Chipperfield (arte, 45 Minuten)

2010      
Deutschland, deine Künstler: Helge Schneider (ARD, 44 Minuten)
Jetset in den Sixties (arte, 70 Minuten)

2011      
Berlin – ein Garten (rbb, 45 Minuten) (ausgezeichnet mit dem Journalistenpreis des Kuratoriums Denkmalschutz)
Entwicklung eines Drehbuchs für den Film „ Max Beckmann“ (arte / Kino)

2012      
BOSS – Kreation einer Weltmarke (arte/SWR, 52 Minuten)

2013      
FAME – Hunger nach Ruhm (arte/ZDF, 53 Minuten)

2014      
Portrait der Künstler Sasa Makarova und Nikolai Makarov (carbon&ziegenruecker)
Busenwunder – Geheimnisse eines herausragenden Körperteils
(Wissenschaftsdoku ZDF/arte, 52 Minuten)

2015      
Schiaparelli – Mode ist Kunst (Doku NDR, arte, 26 Minuten)

2016      
Bette Davis – Größer als das Leben (RB/arte, 52 Minuten)
5 Künstlerporträts

2017      
Das letzte Kleid der Marlene Dietrich (rbb/arte, 52 Minuten)
Künstlerportrait Mia Florentine Weiss
Marx revisited (Doku, 43 Minuten)
in Vorbereitung: Gena

BÜCHER
2003        
Der Garten am Wannsee – Maria besucht Max Liebermann

2005        
Ein relativ verrückter Sommer – Maria trifft Albert Einstein
Die magische Mozartkugel – Maria trifft Wolfgang Amadé Mozart

2006        
Ohne Schein kein Sein – Maria rettet Karl Marx
Das Blatt Rosalie

2007        
Nofretete muss getröstet werden – Marias Abenteuer in Ägypten
Willy – Die Geschichte eines deutschen Bundeskanzlers

2012        
Maria und der Geist der Architektur

2014        
Krieg und Zusammenbruch 1914/18 – aus den Feldpostbriefen Harry Graf Kesslers

2015        
Chichi, der größte Hund der Welt
in Vorbereitung: Mord und Mitgefühl (Roman)

 

AUSSTELLUNGEN (Fotografie)
2008        
paradise lost  (Berlin)

2009/10  
Muse(h)nsucht – Bilder aus dem Neuen Museum  (Einzelausstellung, Abgusssammlung Antiker Plastik, SABA-Galerie)

2013      
Speicher (Gruppenausstellung, Hamburg – Wilhelmsburg)